EQ-99XFC

Die EQ-99XFC von Energetiq ist die einzige fasergekoppelte lasergetriebene Plasmalichtquelle von Energetiq. Wie bei allen LDLS wird ein CW-Laser zum Treiben des Xenonplasmas verwendet. In dem Fall der EQ-99XFC kommt ein 20W starker Diodenlaser zum Einsatz. Das Zünden der Lichtquelle erfolgt über Elektroden, die während des Betriebes nicht verwendet werden. Nachdem das Plasma gezündet wurde übernimmt der Laser das Treiben der Lichtquelle. Über einen Ellipsoidspiegel wird das nach vorn abgestrahlte Licht an den Deckel der Lichtquelle fokussiert. Ein FC/PC Konnektor am Gehäuse ermöglicht das Koppeln mit einer Multimode Faser, typ. mit NA 0.22.

Je nach Anwendung stehen UV-Fasern (115um, 230um, 455um Kerndurchmesser) sowie Breitbandfasern zur Auswahl (100um, 200um, 400um)

Die Lichtquelle ist ein Laserklasse 1 Produkt.

Funktionsprinzip der Lichtquelle:

Das oben beschriebene Prinzip hat in dieser Form sehr viele Vorteile. Neben der exzellenten räumlichen Stabilität (Plasmaabsorption findet nur im Fokus des Lasers statt) überzeugt die EQ-99XFC auch hinsichtlich der temporären Stabilität welche wiederum auf den stabilisierten Laser zurückzuführen ist und eine gute Kopplung in Fasern möglich macht.