7124 Präzisions Lock-in Verstärker

Im Gegensatz zu allen anderen DSP (Digital Signal Processing) Lock-in Verstärkern erzeugt der 7124 kein digitales Rauschen. Diese sehr schwachen Schaltimpulse stammen normalerweise vom Lock-in Verstärker selbst und dessen digitalen Schaltkreisen. Ihre elektrische Leistung kann sich bis zum Experiment fortsetzen und dort Schaden anrichten.

Durch die faseroptische Verbindung der RCU (Remote Connection Unit) mit dem Hauptgerät ist beim 7124 das Experiment elektrisch vom Lock-in Verstärker entkoppelt, sodass jegliches Digitalrauschen vollständig unterdrückt wird.

Gerade für Anwendungen in der Tieftemperaturphysik ist der 7124 sehr gut geeignet.

Der 7124 arbeitet von 0,5 Hz bis 150 kHz und lässt sich genauso bedienen wie der 7270.

Angebot anfordern