Positionierung mit Linearmotoren

Linearmotoren sind für Anwendungen geeignet, die hohe Anforderungen an die Geschwindigkeit stellen. Die Motoren bestehen aus zwei getrennten Teilen: einem magnetischen Gehäuse und einer Spule. Eine angelegte Spannung bewirkt, dass sich der Motor in eine Richtung bewegt. Durch die Umkehrung der Polarität bewegt sich der Motor in die entgegengesetzte Richtung. Da es sich um einen externen Antrieb handelt, sind die Achsen mit Linearmotoren (Spule) von Micronix nicht ganz so platzsparend wie die piezogetriebenen Achsen.

Übersicht der lineargetriebenen Achsen

NameTypVerfahrweg in mmLast in kgEncoderUmgebung neben Atmosphärisch
PPS-20LMLinear11, 18, 252Analog, Digital-
PPS-28LMLinear26, 51, 1005Analog, Digital-
PPS-60LMLinear25, 50, 100, 200, 30015Analog, Digital, Digital (low cost)HV, nicht-magnetisch
PPS-110LMLinear100, 200, 300, 500, 100025DigitalHV, UHV