Lasergepumpte Plasmalichtquellen mit mittlerer Strahldichte und Leistung: XWS-65

Die XWS-65 Lichtquelle ist eine lasergepumpte Plasmalichtquelle mittlerer Brillanz und Leistung von Isteq.

Das Prinzip der XWS Lichtquellen basiert auf dem bekannten Phänomen der optischen Entladung. Ein CW-Laser wird zum Treiben des Xenonplasmas verwendet. Während des Betriebes arbeitet die Lichtquelle ohne Elektroden, was zu einer signifikant längeren Lebensdauer führt. Der Laserbetrieb sorgt neben langer Lebensdauer auch für eine hohe Strahldichte (Brillanz, Brightness) sowie ausgezeichnete Performance im UV-Bereich.

Die Lichtquellen wurden als Ersatz für traditionelle Gasentladungslampen (Deuterium, Halogen, Xenon etc.) und LEDs entwickelt und eignen sich sehr gut für das Koppeln in schmale Spalte eines Monochromators/ Spektrometers oder optischen Systems.

Die XWS-65 bietet eine hohe Brillanz und Leistung über einen sehr breiten Spektralbereich von 190-2500 nm und verfügt über ein 1“ großes Fenster an dem das Licht über Spiegel oder Linsen ausgekoppelt werden kann. Optional ist die Lichtquelle mit Faserkopplung, zwei Ausgangsfenstern oder auch Retroreflektor zur Steigerung der Leistung erhältlich.