AvaLight-DHc

Diese fasergekoppelte Deuterium-Halogen-Lichtquelle emittiert kontinuierlich von 200 nm bis 2500 nm. Der Bereich 200 nm bis 400 nm wird dabei hauptsächlich von der Deuteriumbirne, der Bereich 400 nm bis 2500 nm hauptsächlich von der Halogenbirne abgedeckt. Die Lampe arbeitet ausschließlich im cw-Betrieb bei einer Stabilität von < 1 mAU. In eine 600 µm Faser koppelt die Lichtquelle etwa 0,2 µW (200-400 nm) bzw. 7 µW (400-2500 nm) ein.

Die AvaLight-DHc ist außerdem mit einem eingebauten TTL-Shutter ausgestattet, sodass sehr einfach Dunkelstrommessungen in Kombination mit der AvaSoft

Angebot anfordern






Ansprechpartner
Gabriele Walling
Johannes Doerfler