GoyaLab

Das französische Start-Up GoyaLab hat sich aus dem ALPhANOV Technology Center entwickelt. Im Rahmen der dort durchgeführten Forschungsarbeit wurde in 2016 festgestellt, dass Smartphones mit Kamera und Rechenleistung, die mit spektrometrischen Analysen im sichtbaren Bereich kompatiblen sind, ausgestattet sind. GoyaLab hat diese Idee weiterentwickelt und mit GoSpectro das erste Gerät auf den Markt gebracht. Von der Idee der Mobilität und Vernetzung inspiriert entwickelte GoyaLab das IndiGo, ein kompaktes, vernetztes Spektrometer, das aufgrund seiner Modularität für verschiedene Anwendungsfälle revolutionär ist. Es vereint in sich ein sichtbares Spektrometer von wissenschaftlicher Qualität, ein Fluoreszenzspektrometer und ein Spektrophotometer für die Analyse von Absorption, Konzentration und weiteren Messungen. Die Lösungen von GoyaLab stehen für einfachen, breiten Zugang zu spektroskopischen Anwendungen, die den Markt mit viel Einfallsreichtum und hoher Innovationskraft bereichern.