Avantes Fasern

Avantes stellt zahlreiche optische Fasern zu Verfügung. Es handelt sich hierbei um Multi-Mode-Fasern mit einem Faserdurchmesser von 8 µm bis 1000 µm. Der Kern besteht aus Siliziumdioxid. Folgende Kerndurchmesser stehen zu Verfügung:

  • 8 µm (nur für IR-Fasern)
  • 50 µm (nur für UV- oder IR-Fasern)
  • 100 µm (Breitband-Fasern)
  • 200 µm (Breitband-Fasern)
  • 400 µm (Breitband-Fasern)
  • 600 µm (Breitband-Fasern)
  • 800 µm (nur für UV- oder IR- Fasern)
  • 1000 µm (nur für UV- oder IR- Fasern)

Die Faserlänge kann in Metern gewählt werden, Standardlängen sind 1m und 2m.

Für die flexible Ummantelung gibt es drei Varianten:

  • BX: Edelstahl
  • ME: verchromtes Messing
  • MS: Metall-Silikon

Für die optischen Fasern gibt es fünf Varianten:

  • FC: Standardfaser
  • FCB: Y-Faser
  • FCx: mehrfach aufgeteilte Faser
  • FCR: Reflexionssonde
  • FDP: Tauchsonde

Die meisten Fasern werden für einen breiten Wellenlängenbereich von 250 nm bis 2500 nm (UVIR) angeboten. Für Wellenlängen <250 nm wird eine Vorsolarisierung (PRESOL) zur Vermeidung von Alterung in den ersten Betriebsstunden empfohlen. Als Anschlüsse stehen SMA oder FC/PC zur Auswahl.

Darüber hinaus gibt es folgende Zusatzoptionen:

  • SR bzw. PRESOL: UV-beständig
  • HT: hochtemperaturfest

Für die genaue Konfiguration der optischen Fasern wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Angebot anfordern






Ansprechpartner
Gabriele Walling
Johannes Doerfler